Ich habe mich in die Klinik Susrutha Cottages begeben wegen einer Mama-Ca-Erkrankung. Eine Chemotherapie hatte mir nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Durch Zufall bekam ich den Tipp von einer Mitpatientin für eine staionäre Ayurvedabehandlung in Indien, der mich überzeugte.
Auf der Suche nach einer Klinik stieß ich auf die Internetseite “authentisches Ayurveda” von Hariharan Mudaliar. Im Gespräch mit ihm wurde mein Eindruck frü die Effektivität der Ayurvedischen Behandlungsmethoden weiterhin manifestiert.
Ich entschloß mich umgehend für eine Reise nach Indien und einer 28-tägige Ayurvedakur.
Die Unterkunft für europäische Patienten befand sich auf dem Privatgelände des Klinikinhabers in Form von geräumigen “Cottages” in dr Natur, im Garten, damit nur schöne Eindrücke den Alltag bestimmen. Ich hatte das Gefühl einer Einzelbetreuung.
Grundlage der Kur ist das Entgiften des Körpers. Die folgenden Tage waren die Vorbereitung zur Entgiftung., d.h. mit köstlichen Gerichten von Obst, Gemüse und Hülsenfrüchten.

Die 1. Stufe der Entgiftung war das “Erbrechen”, d,h, die Enzlastung der belasteten Körperzellen. Unglaubliches Prozeß!
Dann kam der große Tag des “Übergebens”. Das halbe Klinikpersonal stand um mich herum um liebevoll alles zu bewältigen. Ein irres Gefühl. Der Klinikchef teilte mir mit, dass alle Anwesenden gute Gedanken und Gebete mir für gutes “Gelingen” schickten. Zuletzt sangen alle ein Heilungsmantra für mich. Von dieser persönlichen Geste war ich zutiefst gerührt. Soviel Anteilnahme und ehrliche Unterstützung schuf in mir das Vertrauen, dass ich einfach gesund werden musste!
Nach Reinigungtag des “Übergebens” waren die Schmerzen in der Brust und im geschwollenen Lymphknoten verschwunden. Der Knoren in der Brust und in der Achsel reduzierten sich allmählich.
Am 12. Tage hatte ich 5 Kg abgenommen. Durch die wohldurchdachte Kost, die auf den individuellen Stoffwechsel abgestimmt ist, sowie durch die medizinischen Massagen wurden etliche Ablagerungen und Toxine in dieser relativ kurzen Zeit entfernt. Wenn der Körper gereinigt wird,kann er in seine eignetliche und natürliche Regulationsfähigkeit zurückfinden. Damit wird Beschwerden effektiver Widerstand geboten.
Die 2. Reinigungstufe bedeutete “ Abführtag”
Am Abführtag hatte ich lediglich “mäßigen” Erfolg. Aber anstatt den Körper mit drastischen “Maßnahmen zu vergewaltigen”, damit er Programmgemäß funktioniert, erklärte man mir, dass man jetzt die natürlichen Körperfunktionen nicht allzu sehr stören möchte. Man rechnet mit der Weisheit des Körpers, er wird schon in seinem eigenen Rhythmus zu gegebener Zeit reagieren. So sollen die natürlichen und gesunden Reaktionsweisen sanft gestärkt und wieder aufgebaut werden. Der Körper soll in seinw normale Regulation und damit in seine komplette Heilungsfähigkeit gebracht werden. Die Heilung besteht nicht nur aus den mechanisch aufgeführten Behandlungen, sondern auch aus der Haltung und Geist mit der sie ausgeführt werden.Wenn der Arzt überzeugt ist, geht die Übetzeugung auch auf die Patienten über. Das habe ich selbst erlebt und am eigenem Leib erfahren! Ihre Zuversicht und Hingabe entfachte auch in mir den Glauben und die Zuversicht an meine Heilung. Der Arzt meinte, das A und O der Heilung, denn der Patient selbst muss für das Geschenk der Heilung offen und bereit sein. Es wird die Hoffnung und Heilunggegeben, ansatt wie sonst genommen. Ein solches Bewußtsein habe ich noch nie in einem Krankenhaus erlebt, denn bei spirituellen Sachen im Alltag sind wir gerne geneigt an “Hokuspokus” zu glauben.
Ich sehe gesund und verjüngt aus, meine Cellulitis mit ihren Schlacken ist komplett verschwunden. Die Knoten in meinem Körper haben sich reduziert. Ich habe das Gefühl, dass ich auf dem richtigen Weg bin, auch wenn er noch nicht zu Ende ist!
Hariharan war ein wertvoller Begleiter. Er half mir alles richtig einzuordnen, was meinem gewohmten Denken nicht entsprach. Ich hätte mich nicht so vertrauensvoll öffnen können, was für den Heilungsprozess unbedingt nötig ist.Durch Ablehnung konnte noch nie Heilung geschehen. Hari war immer freundlich, Hilfsbereit und Rücksichtsvoll, kurzum: immer auf mein Wohl bedacht. Vielen Dank dafür lieber Hariharan.

Für Zuhause bekomme ich einen Ernährungslan, der aus Gemüse, Obst, Gewürzen und Hülsenfrüchten besteht. Dies schmeckt mir alles gut und bedeutet für mich keinerlei verzicht. Das Gefühl durch Essen und meinem Lebensstil kontrolle über meine Gesundheit zu haben, ist ein Erfolg über mein “Schicksal”.
Der Erfolg begeistert mich derart, dass ich regelmäßig in diese Klinik fahren werde, um mich nachhaltig zu entgiften, mich zu heilen und weiteren Beschwerden vorzubeugen.

Bei Fragen können Sie über Herrn Hariharan Mudaliar kontakt zu mir aufnehmen. Er stellt Ihnen gerne meine Rufnummer zur Verfügung!

Ihre
C.

Aug/Sept. 2018

Dr. L. Mahadevan: „Ayurveda, richtig eingesetzt und medizinisch ergänzt, hat keinerlei Nebenwirkungen“

Hariharan Mudaliar

Auch Ihnen kann geholfen werden.

Bitte rufen Sie mich einfach an.
Telefon: 04102/20 49 740
Mobil: 0157 88 62 96 44
E-Mail: info@aryaayur.com

Gern können Sie auch unser komfortables Kontaktformular verwenden.

Kontaktformular